Schal

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schal
PM Sprite Schal.png
Der Schal
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario (2001)
Art Schal
Primärer Effekt Ein Schneemann bekommt ihn und öffnet den Weg zum Kristall-Palast
Meist benutzt von Mario


Beim Schal handelt es sich um einen gelb-orange gestreiften Schal mit dunkelroten Rändern und orangefarbenen Fransen. Er sieht nicht anders aus als ein gewöhnlicher Schal, jedoch hat er eine für einen Schal eher ungewöhnliche Aufgabe.

Der Schal kommt nur im Spiel Paper Mario vor, dies passiert während des Verlaufes vom 7. Kapitel, also gegen Ende des Spiels. Wenn Mario und seine Partner Merlons Sohn Merle im Sternental besuchen, überreicht er Mario den Schal. Nun muss nach Bibber-City zurückgekehrt werden, wo Mario von Bürgermeister Pinguin einen Eimer bekommt. Mit diesem muss nun die Verschneite Ebene durchquert werden, bis Mario eine Reihe mit mehreren fast identisch aussehenden Schneemännern erreicht. Einem Schneemann fehlt sein Hut, diesem muss der Eimer als solcher aufgesetzt werden. Ein anderer verfügt als einziger über keinen Schal, demzufolge muss Mario ihm den Schal umbinden. Die dankbaren Schneemänner öffnen nun den Weg zum Kristall-Palast.

Trivia

  • In der Beta-Version von Paper Mario wird er als Fabelhafter Schal bezeichnet.
  • Luigi macht sich laut seinem Tagebuch Sorgen, dass der Schneemann, der den Schal bekommen hat, dadurch schmelzen könnte. Der Schneemann schmilzt aber nicht.