Gumba-König

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gumba-König
Gumboss.JPG
Informationen
Max. KP 10
Angriff 2
Defensive 0
Fundort Gumba-Straße

Der Gumba-König, auch Gumboss genannt, ist der König der Gumbas und taucht oft nach einem Level voller Gumbas auf. Er ist meistens der Boss von einem wichtigem Level und verwahrt oft etwas für Bowser. Er hat keine besonderen Fähigkeiten, aber manchmal kann er Gumbas heraufbeschwören. Seine einzigste Waffe sind seine Füsse und er rennt einfach auf einer bestimmten Route (z. B. im Kreis). Seinen ersten Auftritt hatte er in Paper Mario.

Geschichte

Paper Mario

Gumba-König ist der erste Boss in Paper Mario. Außerdem ist er der Boss von Roter Gumba und Blauer Gumba. Er kämpft nicht alleine gegen Mario, sondern mit den geschwächten Gumba Brüdern, die nach dem vorangegangenen Kampf mit Mario noch zwei KP haben. Wenn man mit ihm kämpft, hat man die Möglichkeit mit dem Hammer auf eine Baumwurzel neben Gumba-König zu schlagen, daraufhin fällt eine Nuss herunter, die sowohl Gumba-König, Blauer Gumba als auch Roter Gumba drei KP abzieht. Später erfährt man, dass er ein normaler Gumba war und Bowser anbettelte, dass ihn dieser mit dem Sternenstab größer und stärker macht, was dieser auch tat.

Paper Mario: Die Legende vom Äonentor

In Paper Mario: Die Legende vom Äonentor erzählt Luigi, dass Prinzessin Eclaire vom Gumba-König entführt wurde und er sie retten soll. Mithilfe des Wunderkompasses erreicht er die Prinzessin und den Gumba-König. Diesen besiegt er mit seinem Hammer. Laut dem Buch Super Luigi stellt sich heraus, dass es sich nicht um den Gumba-König handelt, sondern um den vom Kanzler Toastworth verwandelten Freund der Prinzessin. Bei Toastworth handelt es sich um das noch viel schrecklichere Monster, das Luigi in seiner Erzählung vom Kampf gegen den Gumba-König erwähnt, welches danach erscheint. Als Gumba-König hat Prinzessin Eclaires Freund die Fähigkeit, mit seinem Geifer den Boden zu verätzen.

Super Mario 64 DS

Yoshi gegen den Gumba-König

In Super Mario 64 DS wird er "Gumboss" genannt. Yoshi kann den gefangenen Mario retten, sobald er 8 Power-Sterne gesammelt hat. Dazu muss Yoshi in Peachs Raum hinter dem Spielzimmer in Marios Portrait springen. Man landet in einer Welt voll Gumbas. Man kann auf dem Touchscreen ein rotes Kreuz sehen, das Ziel liegt auf der gegenüberliegenden Seite der Welt. Dort, wenn man auf dem Baumstumpf steht, muss man in das Loch springen. Man landet dann auf einem Baumstumpf mit Säurebad in der Mitte, direkt vor Gumboss. Er beschwört hinter sich ein paar Gumbas und rennt los. Yoshi muss so lange im Kreis rennen, bis er hinter ihm ist und dann einen Gumba verschlingen. Zu einem Yoshi-Ei verarbeitet, dient dieser Gumba dann als Geschoss, um die anderen Gumbas sowie den König zu treffen. Während die getroffenen Gumbas verschwinden, wird er immer größer und wütender, und nach dem dritten Mal platzt er vor Wut. Dabei zerfällt er in viele normale Gumbas, was den Verdacht nahe legt, dass Gumba-König nur aus diesen besteht. Nach seinem Verschwinden lässt er den Schlüssel für Marios Gefängnis zurück, und somit ist Mario frei.

Mario Kart DS

Gumboss in Mario Kart DS.

In Mario Kart DS ist er ein Bossgegner im Rennmissionen Modus. Man muss im Baby Park über drei Runden vor ihm im Ziel sein. Dabei legt er immer wieder normale Gumbas und Pilze. Auch hier nennt man ihn Gumboss.

Paper Mario: Sticker Star

PM3DS Screenshot Gumba-Boss.jpg

In Paper Mario: Sticker Star ist im Gumba-Kastell ein Haufen von Gumbas auf Papier zu sehen, gegen die Mario auf der Spitze eines Turmes kämpft. Die Blatt Papiere drehen sich oft um und man erkennt Teile eines großen Gumbas. Die etwas verrückt aussehenden Augen weisen auf den Gumba-König hin. Außerdem ist ein Gumba auf einer deren auf Papier, welcher sich von den anderen unterscheidet, aber lediglich eine andere Form des großen Gumbas darstellt. Er hat eine Krone und gelbe Augen. Die Gumbas werden im Trailer mit dem Ventilator weggeweht. Anfangs wurde dieser Gumba für den Gumba-König gehalten, allerdings heißt er Glitzergigant-Gumba.

Zitate

  • "Buahahaha! ich bin kein gewöhnlicher Gumba. Ich bin Gumboss, der Große Gumba, der großartige puumba Gumba. Mario trampelt uns ständig auf der Nase, äh, dem Kopf herum. Aber nun hat sich das Blatt gewendet! Ich habe ihn eingesperrt! Ich wette, er heult und schluchzt wie ein kleines Kind. Mit dir dagegen habe ich nichts zu schaffen, also hau ab! Ich wüsste nicht, wie ein fossiles Weichei wie du meine Stampfer überstehen sollte, ohne zu Rührei zu werden!" – Super Mario 64 DS, zu Yoshi
  • "Geschlagen von einem Männlein wie dir. Wie konnte das nur passieren?!? Hat das Schicksal es bestimmt, dass die Gumbas immer nur verlieren? Ich habe Mario - wie du weißt - eingesperrt. Dieser Schlüssel öffnet die Tür z seinem Gefängnis! Ich kann es immer noch nicht glauben... ich habe tatsächlich verloren..." – Super Mario 64 DS, zu Yoshi
  • "Du bist Mario!!! Was machst du hier?!? Meine Untergebenen hatten dich doch eingesperrt. Na, macht nichts. Ich werde mich persönlich um dich kümmern. Ich werde auf dir rumtrampeln, wie du es immer mit uns tust!" – Super Mario 64 DS, zu Mario
  • "Aaaaauuuuuuuurrghhh! Ich bin so wütend, dass ich in meinem eigenen Saft schmore! Die Gumbas haben verloren... Schon wieder?!? Ist es Bestimmung? Dass wir für alle Zeiten von schmutzigen Tritten getroffen werden? Natürlich! Nächstes Mal gehört uns der Sieg! Das Schicksal der Gumbas ist nicht die Niederlage, sondern Ausdauer!" – Super Mario 64 DS, zu Mario
  • "Waaaaaaaas?!? D-du bist Ma-Mar... ... Häh? Uuuh, du bist doch bloß dieser Luigi-Typ. Ich habe dich doch glatt mit Mario verwechselt. Eure Gesichtsbehaarung ist ziemlich ähnlich. Pah! Für dich habe ich etwas Besonderes in petto. Los geht's!" – Super Mario 64 DS, zu Luigi
  • "Das ist unglaublich. Ich... habe gegen diesen Hänfling Luigi verloren! Das muss ein Systemfehler sein! Nächstes Mal bin ich besser vorbereitet. Wart's nur ab!" – Super Mario 64 DS, zu Luigi
  • "Ich habe mich total auf Mario eingeschossen. Dich niederzutrampeln wäre echt Energieverschwendung. Auf der anderen Seite... möchte ich zu gern auf denen herumtrampeln, die seit Urzeiten auf meiner Familie herumtreten. Und da du schon mal hier bist... Lauf bloß nicht weg!" – Super Mario 64 DS, zu Wario
  • "Ich kann es nicht glauben, dass du mich einfach so geschlagen hast... Ni-nicht, äh, schlecht. Als ich deinen kratzigen Schnauzer sah, wusste ich, du bist ein wahrer Kämpfer. Sobald ich Zeit habe, trete ich wieder gegen dich an. Du kannst deinen Sternen dankbar sein, dass ich momentan unwahrscheinlich beschäftigt bin." – Super Mario 64 DS, zu Wario