Fluffy

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fluffy
PM2 Artwork Fluffy.jpg
Sprite von Fluffys zuerst angenommener Form
Informationen
Max. KP Fluffy: 50
Tentakel: 5
Angriff 10
Defensive 1
Fundort Glimmer-Liner
Lexikon
105 106 107

Fluffy ist ein großes Monster, das man auf dem Dach vom Glimmer-Liner antrifft. Von ihm gibt es nur einen einzigen Auftritt in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor. Bemerkenswert an ihm ist, dass er aus vielen normal großen Fluffys mit gelben Augen besteht. Fluffy ist der Boss im 6. Kapitel, besitzt aber kein Sternjuwel. Er ist sehr stark und hält die Fahrgäste des Glimmer-Liners fest. Darunter sind der Schaffner, Star T., der Koch, die Kellnerin und Inspektor Ping. Wenn man ihm genügend Schaden zufügt, stellen sich die Fluffys neu auf, was Fluffy andere Angriffsmöglichkeiten ermöglicht. Bei jeder Form von ihm muss man zuerst die Tentakel besiegen und dann die Roten Fluffys angreifen, wodurch das Monster besiegt werden kann.

Trivia

  • Fälschlicherweise werden die Fluffys im Lexikon als Fuzzys bezeichnet, was wohl daran liegt, dass diese Spezien sich sehr ähnlich sehen.
  • Im Spiel ist Fluffy neben den beiden Robotern Crucibot und Neo-Crucibot der einzige Boss, der nicht sprechen kann.

Namensbedeutung

Sprache Name Bedeutung
Deutsch Fluffy
Französisch Moahmoah
Spanisch Miomo