Explosov

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Explosov
PM2 Sprite Bob-omb2.png
Explosov
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario: Die Legende vom Äonentor (2004)
Spezies Bob-omb
Residenz Großfrostheim
Verbindungen Mario
Mitglied in Einwohner von Großfrostheim

Explosov kommt nur in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor vor, er lebt in Großfrostheim und gehört zur Spezies Bob-omb. Wie fast alle Bob-ombs in Großfrostheim hat er eine hellblaue Hautfarbe und trägt eine Pelzkappe. Da er gerne größer und stärker wäre, hat er einen Bob-omb aus Schnee gebaut, der so aussieht, wie er gerne sein würde. Neben dem Schnee-Bob-omb steht Explosov links vom Bob-omb-Haus des Dorfes. Von ihm gibt es auch einen Auftrag in der Job-Agentur. Die Kälte hat seiner Stimme so sehr geschadet, dass er ein Honig-Bonbon von Racle T. braucht. Mario muss ihr eine Backmischung und einen Honig-Sirup geben, damit sie es zubereitet. Danach bringt er Explosov das Bonbon. Nachdem er es gelutscht hat, geht es ihm wieder gut und er schenkt Mario Münzen als Belohnung. Kurz darauf erhält Mario eine Mail, in der Explosov sich für das Bonbon bedankt. Außerdem schreibt er, dass er vor Freude gesungen hat und das das seiner Stimme erneut geschadet hat. Wenn Mario aber nach Großfrostheim kommt, steht er neben seinem Schnee-Bob-omb und man merkt, dass ihm nichts fehlt.

Trivia

  • Die Endung ov seines Namens klingt russisch und lässt sich auch bei Bombov und Nitrov finden, zwei anderen freundlichen Großfrostheimer Bob-ombs.
  • Sein Name kommt von "Explosion", weil Bob-ombs explodieren.