Spezial-Karte

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spezial-Karte
PM2 Sprite Spezial-Karte.png
Sprite
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario: Die Legende vom Äonentor (2004)
Art Karte
Primärer Effekt Das Minispiel Paper Pilot wird freigeschaltet
Meist benutzt von Mario


Bei der Spezial-Karte handelt es sich um eine Mitgliedskarte für das Palma-Casino im Westen von Rohlingen. Sie hat eine himmelblaue Farbe mit einem quer darüberführenden, dicken, blasseren Streifen und einem dünnen, dunkleren Streifen längs.

In Paper Mario: Die Legende vom Äonentor hat die Spezial-Karte ihren einzigen Auftritt. Um sie zu bekommen, muss Mario in der Job-Agentur den Auftrag von Koopiel übernehmen und diesen dann finden. Koopiel lässt sich im Fahrstuhl-Raum vor der ersten Begegnung mit Nagerine in Lohgards Burg auf einer Plattform finden. Man muss mit dem Fahrstuhl hoch fahren und sich oben vom linken Weg nach hinten runterfallen lassen. Man kann auch mit Mini-Yoshi vom Fahrstuhl aus auf Koopiels Plattform fliegen, dies gilt aber als schwieriger. Koopiel gibt Mario nun die Spezial-Karte.

Wenn Mario die Spezial-Karte hat, kann er im Palma-Casino Paper Pilot spielen. In diesem Minispiel muss er als Papierflugzeug so weit wie möglich fliegen. Je nachdem, wo Mario landet, kann er neben im Flug gesamelten Palmas noch weitere bekommen oder auch welche verlieren. Außerdem bekommt er Palmas nach der im Flug zurückgelegten Strecke. Darüber hinaus erweitert Blinky ihr Angebot an Waren, gegen die Mario seine Palmas tauschen kann.

Trivia

  • Als einzige Mitgliedskarte wurde sie nicht nach einem Edelmetall benannt. Die anderen drei Mitgliedskarten im Spiel heißen Gold-Karte, Silber-Karte und Platin-Karte.
  • Darüber hinaus lässt sie sich als einzige Mitgliedskarte von einem Angehörigen einer Spezies bekommen, von der es nicht nur freundliche Vertreter gibt: Koopiel gehört zu den Koopas. Die anderen Karten gibt es vom Palma Romanzo und den Toads Brillan T. und T. Dibär.